Firmengründung USA, Offshore, Firmengründung Nevada, Oregon, Montana, Delaware, Steuern USA, Firmengründung USA INC 
   

 Firmengründung USA: Vorratsgesellschaften

Netzwerk internationaler Steuerberater und Rechtsanwälte

Index Kontakt Über uns    
spacespace
 
 
 
 
 
 
English language 
Dänisch Language
Französisch Language
Italien Language
Russia Language
 
Unser Netzwerk
Organisation der ETC
Beratungshonorare
 
Steuerliche Expertisen
Schweizer Mandanten
Mandanten aus Dänemark
Mandanten aus Österreich
Mandanten Deutschland
Mandanten aus Russland
Mandanten Türkei
 
Die besten Steueroasen
 
 
Englische Limited
PLC Gründung UK
Zyprische Limited
Portugal Madeira
Bulgarien
Niederlande
Slowakei
Irland
Malta
Spanien
Kanarische Sonderzone
Irland
Dänemark
Tschechien
Deutschland
Luxemburg
 
US INC
VAE/Dubai
Schweiz
 
Offshore allgemein
Belize
BVI
Panama
Andorra
Bermudas
Bahamas
Cayman Island
Jersey
Mauritius
Nevis
Seychellen
Malaysia
China
Hongkong
Singapur
Liechtenstein
Monaco
Isle of Man
Gibraltar
 
Indien
Trust und Stiftungen
 
Holding allgemein
Holding Zypern
Holding Dänemark
Holding Spanien
Holding Schweiz
 
Bank gründen
Fond auflegen
Versicherungsgesellschaft
Glückspiel-Wettlizenz
Börsengang
Diplomatenpass- Honorarkonsul
Transportlizenz
Immobilien verkaufen/vererben
Meisterzwang umgehen
Datenbank ''Taxes in Europe''
 
DBA-Recht
 
Deutsche AO, Betriebsstätte
Deutsches AStG
Steuerliche Organschaft
Schachtelprivileg
Steuerhinterziehungs-bekämpfungsgesetz
 
Grundlegende Papiere EU
EU-Recht und Urteile
EU-Mutter-Tochter-RL
EU-RL Zinsen-Lizenzen
Verrechnungspreise EU
EU Zollgebiet
EU Fusionsrichtlinie
Europa AG
 
 
Warenlieferungen EU
USt Gemeinschaftsgebiet
 
 
Frage der Ausgestaltung
 
Natürliche Personen
Non-DomVF- England
Wohnsitz England
 
Steuerliche Gestaltungen
Steuerberater/Partner
 
International
Deutsche Unternehmen
UK Limited
Kapital für Unternehmen
Fördermittel Unternehmen
Existenzgründung
Franchise-Geber
 
Sitemap
Impressum
kein Copyright
Über LowTax-Net
Download Dateien
EU Insolvenz
Unternehmer Insolvenz
Adultwebmaster
Fachanwalt für Steuerstrafrecht
 
Firmengründung USA: Vorratsgesellschaften US Corporation
 

Firmengründung USA: Vorteile einer bereits bestehenden (garantiert unbelasteten) U.S. Corporation


Obwohl wir auch Neugründungen anbieten, befassen wir uns - wegen der Riesenvorteile für unsere Mandanten - hauptsächlich mit vorgegründeten Corporationen..  Es handelt sich hierbei um teilweise vorgegründete Firmen oder Firmen, die von Mandanten nicht voll bezahlt wurden und jetzt für die noch offenstehenden Gebühren weiterverkauft werden.  Es bestehen keinerlei Belastungen, da sie noch nie in Betrieb waren.  Da diese Firmen schon seit mehreren Jahren bestehen, kann es dem Käufer nie unterstellt werden, eine U.S. Corporation nur mal schnell für einen bestimmten Zweck gegründet zu haben, wie z.B. um den Fiskus oder bösen Geschäftspartnern ein Schnippchen zu schlagen.  Auch würde eine seit mehreren Jahren bestehende Corporation dem Wohlgefühl etwaiger Investoren, die natürlich viel lieber in etablierte Firmen investieren, ganz enorm dienen.   

Zusätzlich zu den vielen, kostenlos mitinbegriffenen Dienstleistungen bekommt Ihre Corporation neuerdings ein bilanzfähiges Wertpapierpaket (Portefeuille) vorbörslicher Aktien - emittiert von 10 börsenreifen U.S. AGs - im Wert von $1,5 bis $20 Millionen (höher ist möglich). Dieses Portefeuille gehört Ihrer Corporation vollständig und wird in der Eröffnungsbilanz als Anlagevermögen geführt. Somit kann die Corporation ihre Werthaltigkeit schon von Anfang an geltend machen.  Des weiteren bieten wir bei Übernahme einer unserer Jumbo-Corporationen (ab $250 Millionen) die Gründung einer kostenlosen Zweit-Corporation, die dann als Holding Ihrer Vermögenswerte (u.a. die Aktien der Jumbo-Corporation) dient und vollkommen unantastbar ist. Erfragen Sie bitte umfassendes Detail von uns.

Namensänderungen sind kostenlos. Alle Firmen (außer der $25 Millionen Corporation) sind börsenreif.

Gern senden wir Ihnen die aktuelle Liste der verfügbaren Vorratsgesellschaften zu.

Firmengründung USA (US Corporation): Übernahme einer Vorratsgesellschaft und Dienstleistungen

Alle unser Corporationen werden mit einem Corporation-Kit per Federal Express geliefert (ein im Namen der Corporation goldbedruckter Ordner in Kastenformat) auch noch die weiteren Unterlagen wie Bylaws (50 Seiten lange Verfassung, die als regelrechte Bedienungsanleitung für die Corporation dient) mit deutscher Übersetzung, Articles of Incorporation (Satzung) mit deutscher Übersetzung, Protokoll der ersten Aufsichtsratssitzung mit deutscher Übersetzung, notarisierte Vollmacht mit deutscher Übersetzung, sowie Aktienzertifikate, Metallprägesiegel, Visitenkarten und Briefpapier. Ebenfalls bekommen Sie einen Mitgliedsausweis für die Mitgliedschaft in der NAFTA Association of North America, sowie eine Kennkarte, die Sie als Bevollmächtigten Ihrer Corporation ausweist (für diese beiden Kennkarten benötigen wir von Ihnen per Post ein gutes Lichtbild (egal welche Größe, wir können es verkleinern lassen) und die Kopie von einem Ausweis mit Lichtbild (also z.B. Pass oder Führerschein oder Personalausweis). Diese Corporation haben wir ohne Aufkosten mit folgenden Dienstleistungen bestückt:

1. Zahlung jährlicher Gebühren und Lizenzen wie Business License, Report Fees u.ä. (aber nicht Einkommensteuern)

2. Zustellungsbevollmächtigter für die Corporation (Resident Agent for Acceptance of Service (gesetzlich vorgeschrieben)

3. Ausstellung aller erforderlichen amtlichen Jahresberichte wie Franchise Tax Report, Directors Report, Form 1120-A (Kurzform der Einkommensteuererklärung) u.ä.

4. Offizielle U.S. Straßenadresse für Ihre Corporation, mit Postnachsendedienst im Domizilstaat (bis zu fünfzig Stück pro Jahr, wobei die Post von uns geöffnet wird, um Ihr Konto nicht mit Reklamesendungen zu überlasten) Briefe oder Rechnungen, die Sie auf Ihrem Corporationsbriefpapier schreiben, können Sie an uns in einem adressierten Couvert (wird nicht von uns geöffnet) zur Weiterbeförderung mit US Briefmarken und Poststempel schicken, um den Eindruck zu verstärken, daß sich die Corporation tatsächlich in den USA befindet.

5. Juristische Dienste und Beratung für die Verwaltung der Corporation inklusive der Erstellung notwendiger Aufsichtsratsbeschlüsse wie: Minutes of Annual Shareholders & Directors Meeting (Protokoll der jährlichen Aufsichtsratssitzung), Stockholder’s Resolution Removing or Appointing President (Beschluss der Aktienhalter einen Präsidenten zu ernennen oder zu entfernen), Director’s Resolution to Negotiate Contract (Beschluss für das Abschließen von Verträgen), Director’s Resolution for Sale, Purchase and Leaseback of Real Estate and other Corporate Property (Beschluss für den Ankauf, Verkauf und Leasing von Immobilien und anderen Wertstücken). Director’s Resolution Approving Merger with Wholly-Owned Subsidiary (Beschluss für Eingliederung einer Tochterfirma), Director’s Resolution Authorizing Loans to Officers & Associates (Beschluss Darlehen an Gesellschafter oder Geschäftsteilhaber zu gewähren), u.ä.

6. Ansprechbarkeit auf Deutsch. Sie können mit uns jederzeit alle Ihrer Anliegen mündlich oder schriftlich auf Deutsch diskutieren, ohne auf Ihre Schulenglischkenntnisse zurückgreifen zu müssen.

7. Gebührenfreie Telefonate in die USA. Sie können uns von Europa jederzeit gebührenfrei erreichen.

8. Nutzung unserer Konferenzräume (für Treffen mit Geschäftspartnern).

9. Recherchendienst: Auf Wunsch können unsere Anwälte über die Bonität, die Legitimität, und Geschäftserfahrungen von U.S. Firmen, mit denen Sie in Geschäftsverbindung treten wollen, für Sie Auskünfte einziehen. Dieser Dienst kostet pro Firma $500, wird unseren Klienten aber einmal im Jahr kostenlos geleistet.

10. Teilnahme an der U.S. Immigrationslotterie: Auf Wunsch tragen wir Sie jedes Jahr kostenlos bei der U.S. Immigrationslotterie ein. Hierbei werden u.a. jährlich 55.000 Einwanderungsvisa (35.000 an Europäer) verlost.

11. Mitgliedschaft in der NAFTA Association of North America. Auf Grund unserer internationalen Verbindungen wurde mit der NAFTA Association of North America, Inc. vereinbart, dass U.S. Corporationen ab $5 Millionen, die von unserer Kanzlei betreut werden, zur Förderung internationaler Beziehungen nicht für ihre Mitgliedschaft bezahlen müssen (normalerweise $2.000 jährlich). Man fördert damit nicht nur die wirtschaftliche Gemeinschaft von Nord Amerika sondern hat als Mitglied auch direkte Vorteile wie z.B. verbilligte Raten bei Hertz-Mietwagen und Rabatte bei Holiday Inn und Hilton Hotels. Auch würde die NAFTA Association of North America, Inc. ihren Mitgliedern juristisch zur Seite stehen (für weitere Einzelheiten siehe Broschüre). Vorstandsangehörige einer Mitgliedscorporation bekommen einen offiziellen NAFTA Ausweis (in Kreditkartenformat mit Lichtbild), gültig für jeweils ein Jahr, um sich als NAFTA Mitglied ausweisen zu können.

Firmengründung USA (U.S. Corporation): Übernahme einer U.S. Vorrats-Corporation und Sonderdienste


Außerdem erstellen wir folgende Sonderdienste kostenlos bis zum Jahrestag der Corporation. Danach können sie auf Wunsch weiterbestellt werden, sind aber nicht obligatorisch:


12. Treuhandpräsidenten Service

13. Industrie & Handelskammer Mitgliedschaft

14. Telefonbeantwortungsdienst, Deutsch/Englisch

15. Faxnachsendedienst

16. Zusatzadresse im landeseinkommensteuerfreien Nevada

17. Bankkontoeröffnung

18. Vorzugsaktienstruktur

19. Internet Service mit U.S. Website/Homepage & E-Mail

20. Sie erhalten ein komplettes, auf Deutsch und Englisch vorgedrucktes Exemplar des Formats eines – von allen U.S. Investoren verlangten – professionellen, 25-seitigen Businessplans, den Sie mit ganz geringen Änderungen Ihren Zwecken anpassen können.

21. Neuerdings bieten wir einen ganz tollen Dienst um die Corporation werthaltig zu machen:

Ab jetzt liefern wir nämlich mit unseren bestehenden Corporationen ein bilanzfähiges Aktienpaket, um die frischgekaufte Corporation – die ja noch gar nichts hat - werthaltig zu machen. Dieses Aktienpaket wird vorbörsliche Aktien börsenreifer Corporationen mit festgesetztem Par-Nennwert enthalten. Alle Firmen sind seit 2005 oder später im US. Handelsregister eingetragen und sind “Companies in Good Standing.” Beispielsweise würden die Aktiva in der Bilanz wie folgt aussehen: * Cal-Nevada Mining Corp., 950 Anteile á $10 = $9.500 * Detroit Automotive Group, Inc., 11.000 Anteile á $5 = $55.000 * Alaska Oil Reserve, Inc. 103 Anteile á $1.000 = $103.000 * P.S.C. - Pennsylvania Steel Corporation, 280 Anteile á $500 = $140.000 * New Orleans Gold Syndicate, Inc., 22.000 Anteile á $2 = $44.000 * International Railroad Systems, Inc., 1.115 Anteile á $500 = $557.500 * U.S. International Airlines, Inc., 42 Anteile á $10.000 = $420.000 * O.P.E.C. Organization of Power & Electric Corps., 21,280 Anteile á $5 = $106.400 * Wallstreet Trading Bureau, Inc., 550 Anteile á $100 = $55.000 * Western Megatech Instute, Inc., 827 Anteile á $50 = $41.350 * Gesamtwert $1.531.250 …in etwa eine €1 Million bei Kurs 1.50/1.00 * Diese Aktien werden auf der Bilanz als Wertpapiere des Anlagevermögens geführt und stellen zusammen mit dem was der Besitzer sonst noch haben mag, das Eigenkapital der Corporation dar. Man muss natürlich glaubhaft bleiben.  Bei allen Corporationen unter $1 Milliarde ist der Nennwert des Pakets etwa $1,5 Millionen.  Ab $1 Milliarde bis zu $10 Milliarden wächst der Nennwert des Pakets auf $10,5 Millionen.  Bei allen Corporationen mit höherem Stammkapital als $10 Milliarden ist der Nennwert des Wertpapierpakets $20,5 Millionen.  Auf Wunsch kann der Mandant den Nennwert des Pakets für 1.000 Euro pro zusätzliche $10 Millionen erhöhen.  Auf diese Weise kann man glaubhaft belegen, dass die Corporation sich in den Jahren ihres Bestehens bereits mit profitablen Anlageprojekten befasst hat.

22. Falls Sie Kapital für Ihre Corporation suchen, unterrichten Sie uns bitte kurz über Ihr Vorhaben und Ihren Kapitalbedarf. Wir mailen Ihnen sofort eine Beurteilung und ob und wie es möglich ist Ihre Corporation mit unserer Mithilfe zu kapitalisieren. Wir haben Zugang zu U.S. Bundes- und Landes-Subventionsprogrammen sowie 2000 Top-Banken und Venture-Capitalgebern und können Sie auch auf einem Börsengang begleiten. Bei Corporationen ab $500 Millionen sind gewisse dieser Dienste sogar kostenfrei.

 

 

 

 

 

 
 
spacespace