Firmengründung USA, Firmengründung Nevada, Oregon, Montana, Delaware, Steuern USA, Firmengründung Corporation, U.S. LLC 
  Firmengründung USA  

 Firmengründung USA

Netzwerk internationaler Steuerberater und Rechtsanwälte

Index Kontakt Über uns    
spacespace
 
 
 
 
 
 
English language 
Dänisch Language
Französisch Language
Italien Language
Russia Language
 
Unser Netzwerk
Organisation der ETC
Beratungshonorare
 
Steuerliche Expertisen
Schweizer Mandanten
Mandanten aus Dänemark
Mandanten aus Österreich
Mandanten Deutschland
Mandanten aus Russland
Mandanten Türkei
 
Die besten Steueroasen
 
 
Englische Limited
PLC Gründung UK
Zyprische Limited
Portugal Madeira
Bulgarien
Niederlande
Slowakei
Irland
Malta
Spanien
Kanarische Sonderzone
Irland
Dänemark
Tschechien
Deutschland
Luxemburg
 
US INC
VAE/Dubai
Schweiz
 
Offshore allgemein
Belize
BVI
Panama
Andorra
Bermudas
Bahamas
Cayman Island
Jersey
Mauritius
Nevis
Seychellen
Malaysia
China
Hongkong
Singapur
Liechtenstein
Monaco
Isle of Man
Gibraltar
 
Indien
Trust und Stiftungen
 
Holding allgemein
Holding Zypern
Holding Dänemark
Holding Spanien
Holding Schweiz
 
Bank gründen
Fond auflegen
Versicherungsgesellschaft
Glückspiel-Wettlizenz
Börsengang
Diplomatenpass- Honorarkonsul
Transportlizenz
Immobilien verkaufen/vererben
Meisterzwang umgehen
Datenbank ''Taxes in Europe''
 
DBA-Recht
 
Deutsche AO, Betriebsstätte
Deutsches AStG
Steuerliche Organschaft
Schachtelprivileg
Steuerhinterziehungs-bekämpfungsgesetz
 
Grundlegende Papiere EU
EU-Recht und Urteile
EU-Mutter-Tochter-RL
EU-RL Zinsen-Lizenzen
Verrechnungspreise EU
EU Zollgebiet
EU Fusionsrichtlinie
Europa AG
 
 
Warenlieferungen EU
USt Gemeinschaftsgebiet
 
 
Frage der Ausgestaltung
 
Natürliche Personen
Non-DomVF- England
Wohnsitz England
 
Steuerliche Gestaltungen
Steuerberater/Partner
 
International
Deutsche Unternehmen
UK Limited
Kapital für Unternehmen
Fördermittel Unternehmen
Existenzgründung
Franchise-Geber
 
Sitemap
Impressum
kein Copyright
Über LowTax-Net
Download Dateien
EU Insolvenz
Unternehmer Insolvenz
Adultwebmaster
Fachanwalt für Steuerstrafrecht
 

Firmengründung USA: Die Wahrheiten über US Kontoeröffnung, Besteuerung, Delaware, Rechtsform der LLC und CRS

Firmengründung USA: Die Wahrheiten über US Kontoeröffnung, Besteuerung, Delaware, Rechtsform der LLC und CRS

Rechtsform der US LLC und Kontoeröffnung in den USA

US Banken eröffnen für eine US LLC kein Konto mehr, wenn die Gesellschafter außerhalb der USA ansässig sind. Steuerlich: Zwar keine Besteuerung auf der Ebene der LLC (ist nicht Steuersubjekt), allerdings auf der Ebene der Gesellschafter, u.U. mit voller Einkommenssteuer. Aus diesen Gründen kommt die Gründung einer US LLC für die meisten unserer Mandanten nicht in Frage. Mehr zum Thema US LLC siehe unten.

Rechtsform der US Corporation und Kontoeröffnung in den USA

US Banken eröffnen nur ein Konto für eine US Corporation, wenn mindestens ein Zeichnungsberechtigter oder der Präsident in den USA ansässig ist. Außerdem ist die persönliche Anwesenheit des wirtschaftlich Berechtigten bei der Kontoeröffnung notwendig.

Lösungen:

1.Unser Mandant entsendet einen Mitarbeiter in die USA, der dort einen Wohnsitz nimmt oder kann einen US ansässigen als Präsidenten/Zeichnungsberechtigten stellen. Übrigens können wir für unsere Mandanten für 6 Monate einen echten Wohnsitz in den USA stellen. Es wäre dann 6 Monate Zeit für eine Mietwohnung in den USA.  

2. Auf Wunsch stellen wir einen US ansässigen als Präsidenten der Corporation (vgl. Dienstleistungspaket „Firmengründung USA für nicht US-Ansässige  mit Treuhand-Präsident, ordentlicher Geschäftssitz und Konto, deutschsprachige Betreuung, US Anwaltskanzlei). Vorteil dieser Lösung: Betriebsstätte in den USA, Kontoeröffnung garantiert (persönliche Anwesenheit in den USA nicht notwendig).  

3. Konto für die US Corporation bei unserer Partnerbank auf Mauritius. Gebühr 1.390 Euro, Mindest-Einlagekapital US$ 3000. Die persönliche Anwesenheit des wirtschaftlich Berechtigten ist nicht erforderlich.

Firmengründung USA: Die USA haben das CRS Abkommen nicht unterzeichnet

Die USA haben das CRS Abkommen (Automatischer Informationsaustausch von Kontodaten ab 01.01.2016) nicht unterzeichnet. Dieses gilt für die Ebene der juristischen Person, also US Corporation. Somit keine Meldung der Kontoguthaben an das heimische Finanzamt.

Firmengründung USA und US LLC: Warum die Gründung einer US LLC für die meisten Mandanten keinen Sinn macht!

1. Aus Sicht des US-Steuerrechts betrachtet gibt es zwei Varianten der LLC: A. Die LLC als in den USA regulär besteuerte Personengesellschaft oder B. die LLC als in den USA steuerbefreite Exempt-Gesellschaft („disregarded entity“).

2. Beide Varianten sind in allen US-Bundesstaaten verfügbar. Es ist ein Mythos, dass z.B. Delaware eine steuerlich herausgehobene Position einnimmt.

3. Gründung und Betrieb einer LLC nach Variante A ist nach wie vor problemlos möglich, aber nur sinnvoll, wenn Sie in den USA leben. Sie bezahlen bis zu 39.6% US-Einkommenssteuer auf die Gewinne der LLC plus allenfalls anfallende Einkommenssteuer des US-Bundesstaates, in dem Sie steuerpflichtig sind.

4. Als steuerfreie Exempt-Gesellschaft kann die LLC nur dann geführt werden, wenn die Gewinne der LLC keinen US-Bezug haben. Es darf keine Kunden, Betriebsstätte, Gesellschafter, Geschäftsführung in den USA geben.

5. Eine steuerfreie LLC ist nur mit einem Konto bei einer US-Bank sinnvoll. Konten bei Banken in anderen Ländern tauschen ab 2016 automatisch Kontobewegungen mit Ihrem Finanzamt aus. Die USA nehmen am Informationsaustausch OECD CRS nicht teil.

6. Ausnahme: Sie leben in einem Land, in dem der Besitz und die Leitung von Nullsteuer- und Offshore-Gesellschaften ohne Einschränkung legal ist (z.B. Schweiz, Irland, Malta). Dem Informationsaustausch entkommen Sie auch dann nicht, aber er ist unschädlich. In diesem Fall kann eine LLC auch mit einem Konto außerhalb der USA Sinn machen.

7. In allen anderen Fällen gilt: Nur ein US-Konto schützt vor dem automatischen Informationsaustausch.

8. Aber: Die US-Banken gehen seit kurzem dazu über, Geschäftskonten für LLCs nur noch dann zu eröffnen, wenn mindestens ein in den USA wohnhafter als Zeichnungsberechtigter vorgewiesen werden kann. Somit hat die LLC einen US-Bezug. Gewinne der LLC müssen somit in den USA versteuert werden. Der steuerfreie Exempt-Status einer LLC mit US-Konto ist dahin.    

9. Die LLC ist damit als Rechtsform nur noch Mandanten zu empfehlen, die ohnehin in den USA steuerpflichtig sind. Allen anderen Mandanten empfehlen wir die Rechtsform der US-Corporation. Diese ist zwar nicht steuerbefreit, kann aber bei geschickter Gestaltung ebenfalls steueroptimiert betrieben werden.

 

 

 
 
spacespace
  Weitere Informationen zur Firmengründung USA:
Firmengründung USA und Grundlagen - Firmengründung USA und Kapitalisierung einer US Corporation -
Firmengründung USA und Vergleich zwischen Deutscher AG und US Corporation -
Firmengründung USA und US GAAP, Rechnungslegung in den USA -
Firmengründung USA und Verkauf handelsrechtlich eingetragener US Aktiengesellschaften -
Firmengründung USA und Steuern in den USA, Steuern der US Bundesstaaten

 

Partnerseiten:
Firmengründung im Ausland - Firmengründung VAE - Offshore Steueroasen -

Offshore Company formation