Firmengründung Ausland, Offshore Company, Steuern Ausland, Offshore Firmengründung, Steueroptimierung Unternehmen, Steuerberater internationales Steuerrecht, Firmengründung Ausland,  Offshore Firmengründung
     

 Firmengründung im Ausland- EU Zollgebiet

Netzwerk internationaler Steuerberater und Rechtsanwälte

Index Kontakt Über uns    
spacespace
 
 
 
 
 
 
 
English language 
Dänisch Language
Französisch Language
Italien Language
Russia Language
 
Unser Netzwerk
Organisation der ETC
Beratungshonorare
 
Steuerliche Expertisen
Schweizer Mandanten
Mandanten aus Dänemark
Mandanten aus Österreich
Mandanten Deutschland
Mandanten aus Russland
Mandanten Türkei
 
Die besten Steueroasen
 
 
Englische Limited
PLC Gründung UK
Zyprische Limited
Portugal Madeira
Bulgarien
Niederlande
Slowakei
Irland
Malta
Spanien
Kanarische Sonderzone
Irland
Dänemark
Tschechien
Deutschland
Luxemburg
 
US INC
VAE/Dubai
Schweiz
 
Offshore allgemein
Belize
BVI
Panama
Andorra
Bermudas
Bahamas
Cayman Island
Jersey
Mauritius
Nevis
Seychellen
Malaysia
China
Hongkong
Singapur
Liechtenstein
Monaco
Isle of Man
Gibraltar
 
Indien
Trust und Stiftungen
 
Holding allgemein
Holding Zypern
Holding Dänemark
Holding Spanien
Holding Schweiz
 
Bank gründen
Fond auflegen
Versicherungsgesellschaft
Glückspiel-Wettlizenz
Börsengang
Diplomatenpass- Honorarkonsul
Transportlizenz
Immobilien verkaufen/vererben
Meisterzwang umgehen
Datenbank ''Taxes in Europe''
 
DBA-Recht
 
Deutsche AO, Betriebsstätte
Deutsches AStG
Steuerliche Organschaft
Schachtelprivileg
Steuerhinterziehungs-bekämpfungsgesetz
 
Grundlegende Papiere EU
EU-Recht und Urteile
EU-Mutter-Tochter-RL
EU-RL Zinsen-Lizenzen
Verrechnungspreise EU
EU Zollgebiet
EU Fusionsrichtlinie
Europa AG
 
 
Warenlieferungen EU
USt Gemeinschaftsgebiet
 
 
Frage der Ausgestaltung
 
Natürliche Personen
Non-DomVF- England
Wohnsitz England
 
Steuerliche Gestaltungen
Steuerberater/Partner
 
International
Deutsche Unternehmen
UK Limited
Kapital für Unternehmen
Fördermittel Unternehmen
Existenzgründung
Franchise-Geber
 
Sitemap
Impressum
kein Copyright
Über LowTax-Net
Download Dateien
EU Insolvenz
Unternehmer Insolvenz
Adultwebmaster
Fachanwalt für Steuerstrafrecht
  Offshore Firmengründung- Firmengründung im Ausland: Geografische Besonderheiten des EU-Zollgebiets
Auf unseren Webseiten nach Begriffen-Ländern-Gesetzen suchen:
Benutzerdefinierte Suche
 

Geografische Besonderheiten des EU-Zollgebiets

Das Zollgebiet entspricht dabei grundsätzlich dem Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten. Historische, wirtschaftliche oder geografische Besonderheiten führen jedoch bei einigen der fünfzehn Mitgliedstaaten zu Besonderheiten, die im Beitrag dargestellt werden.

Dieser Beitrag betrifft die Europäische Union vor der Osterweiterung.

Innerhalb der Europäischen Union ist der Export von Waren grundsätzlich frei. Es darf kein Einfuhrzoll oder eine vergleichbare Behinderung des Imports verhängt werden. Es darf grundsätzlich auch kein Verbot oder eine Behinderung bei der Einfuhr bestimmter Waren geben. Verboten sind

  • zwischen den Mitgliedstaaten Ein- und Ausfuhrzölle und Abgabe gleicher Wirkung zu erheben und
  • mengenmäßige Beschränkung oder Maßnahme gleicher Wirkung bei der Ein- und der Ausfuhr.

Als zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörend gilt das Gebiet des Fürstentums Monaco. Das Fürstentum Andorra, die Republik San Marino und die Türkei sind weder Mitgliedsstaaten der EG noch gehören sie zum Zollgebiet der Gemeinschaft. Allerdings besteht zwischen der EG und jedem dieser Länder eine Zollunion (damit gelten diese Gebiete faktisch als zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörend).

Abweichungen zwischen dem Zoll- und dem Staatsgebiet sowie erläuternde Anmerkungen zu den einzelnen EG-Mitgliedstaaten

Mitgliedstaat zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehörende Gebiete Gebiete, die nicht zum Zollgebiet der Gemeinschaft gehören
Dänemark   Färöer-Inseln nördlich von Schottland und Grönland
Deutschland   Büsingen (Schweizer Zollgebiet)
Helgoland (deutsch-britisches Kolonialabkommen von 1890)
Finnland Ålandinseln in der Ostsee  
Frankreich das Gebiet der französischen Republik einschließlich der vier überseeischen Departements:
  • Guadeloupe und Martinique in der Karibik,
  • Insel La Reunion im Indischen Ozean östlich von Madagaskar und
  • Guayana in Südamerika

Monaco

die französischen Gebietskörperschaften
  • Saint Pierre et Miquelon vor Neufundland
  • Insel Mayotte im Indischen Ozean

sowie die überseeischen Gebiete

  • Französisch Polynesien
  • Neukaledonien, beide im Pazifischen Ozean,

sowie die französischen Süd- und Antarktisgebiete

Irland erfasst wird das Gebiet der Republik Irland, Nordirland als Teil des Vereinigten Königreichs gehört ebenfalls zum Zollgebiet der Gemeinschaft  
Italien   die Gemeinden Livigno und Campione d'Italia an der Grenze zur Schweiz, Teil des Luganer Sees zwischen Ponte Tresa und Porto Ceresio sowie Vatikanstadt/Heiliger Stuhl (souveräner Staat)
Niederlande das Gebiet des Königreichs der Niederlande in Europa die außereuropäischen Hoheitsgebiete der Niederlande in der Karibik
Aruba sowie die Niederländischen Antillen
  • Bonaire
  • Curacao
  • Sint-Maarten
  • Daba
  • Sint Eustatius
Portugal Azoren und Madeira im Atlantischen Ozean  
Spanien die Kanarischen Inseln die an der nordafrikanischen Mittelmeerküste gelegenen Gebiete von Ceuta und Melilla
Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Insel Man/Isle of Man
Kanalinseln

  • Guernsey
  • Jersey
  • Alderny
  • Sark-Inseln
Gibraltar

 

 

 

 

 

 
 
spacespace
 

 

Partnerseiten:

http://www.firma-ausland.de - Firmengründung Ausland - Offshore Firmengründung- Firmengründung Zypern- Offshore Company formation- Banklizenz- Glückspiel Lizenz
 http://www.dubai-start.de -